Mining mit Raspberry PI ?

Der Raspberry PI hat mit seinem geringen Stromverbrauch einen enormen Vorteil.

Für den Bitcoin ist der PI mit seinem ARM V7 Prozessor zu schwach allerdings gibt es noch andere Möglichkeiten, damit Kryptocoins zu Erwirtschaften.

1.Storj Farm aufbauen.

Storj ist als Dezentrale Cloud konzipiert und so auch auf einem Raspberry zu nutzen.

Die Einrichtung funktioniert genauso wie bei einem normalen Server.

Wie das geht, zeige Ich hier .

Es bietet sich an, eine Externe Festplatte als Speicher zu nutzen. Wobei diese natürlich nicht zum Dauerbetrieb ausgelegt sind. In dem Fall eine Server Festplatte und einen Sata to USB Adapter.

2. Magi Coin Mining

 

Der Magi Coin ist ein auf M7M-Hash Basierender Coin, welcher sich mich jeglichen Gerät Minen lässt.

Auf der Homepage von Magi Coin erhält man Wallet und Miner.

 

Zuerst laden wir mittels git folgende Datei herunter.

git clone https://github.com/magi-project/wolf-m7m-cpuminer-V2

Anschließend haben wir einen Ordner wolf-m7m-cpuminer-V2

Wir betreten den Ordner mit

cd wolf-m7m-cpuminer-V2

und führen

./autogen.sh aus.

Wir brauchen nun bevor wir configure ausführen, noch einige Flags da wir sonst Probleme bei der Erkennung der Hardware bekommen.

 

CFLAG="-O2 mfpu=neon-vfpv4" ./configure

 

Wenn alles gut gegangen ist, müssen wir nur nur noch die Makefile bearbeiten.

mit

nano Makefile

wir suchen mit strg + w nach “march”.

Anschließend ersetzen wir an der Stelle : -march=native gegen

-mcpu=cortex-a53

Das selbe machen wir mit der Datei m7/Makefile

Ist das geschehen , so können wir mit make -j4 den Rest ausführen.

Wenn das durchgelaufen ist, können wir unseren PI als Miner für Magi Coins starten.

./minerd -o poolurl:port -u worker.subworker -p passwort

 

Eine Übsersicht von Pools findet Ihr hier

 

3. Mining mit USB Miner.

Als letzte Möglichkeit gibt es USB Miner , welche mittlerweile nicht mehr ganz billig sind, allerdings von der Profitabilität nicht mehr ganz mithalten können.

Ich habe allerdings noch einen Lketc Scrypt USB Miner.

 

 

Damit liese sich z.B bei niedrigem Difficult Verge minen.

Derzeit funktioniert das noch , allerdings bei steigendem Difficult wird das auf Dauer unmöglich.

Prinzipiell eine ganz witzige Geschichte mit einem Singe- Board -Computer Kryptowährungen zu Minen.

Abschließend kann man sagen, das die 1. Variante am Profitabelsten ist.

2. Anleitung Deutsche Übersetzung: https://www.novaspirit.com/2017/10/19/crypto-mining-sbc/

Picture: https://pixabay.com/de/raspberry-pi-computer-elektronik-572481/

One thought on “Mining mit Raspberry PI ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.