Raspberry PI – VNC Server installieren

Um unseren Raspberry PI mit einem VNC Server zu bestücken, brauchen wir nur eine Software.

VNC steht für (Virtual Network Computing) und ermöglicht es uns auf die Grafische Oberfläche zuzugreifen.

In den neusten Raspian Versionen ist bereits der Real VNC Server integriert.

Dort einfach oben Rechts auf das VNC Logo geklickt und dort ein Passwort vergeben.

Wir können ebenfalls eine User Authentifizierung wählen.

Diese bietet zudem eine weitere Sicherheit.

Ein weiterer Vorteil , alle Verbindungen zum VNC Server sind Verschlüsselt.

Der VNC Server wird bei jedem Start automatisch mitgestartet.

 

Sollten wir andere Distros verwenden, beispielsweise Xubuntu oder Ubuntu so müssen wir den VNC Server selber installieren.

 

Wir öffnen den Terninal und installieren:

sudo apt install tightvncserver

Ist das abgeschlossen, so geben wir ein

vncpasswd

und legen ein Passwort zum verbinden fest. Anschließend können wir mit

 

vncserver

den VNC Server starten und uns mit unserem VNC Client verbinden.

<ipadresse>:1

 

Ich rate davon ab, diesen im Internet zu verwenden, da die Verbindung nicht verschlüsselt ist.

Zumal bei 3 Fehlversuchen der VNC Server mit ” Too many authentication Failures den Dienst einstellt!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.